Bilder  

   
Freitag, 20 April 2018 14:41

Spielbericht der 1.Herren vom 14.04.2018 gegen HSG Phoenix

HSG Phoenix - HSG Cluvenhagen/Langwedel 38:19 (19:8)

Nur mit acht Spielern angereist, war Cluvenhagen/Langwedel ohne Chance. Für Oliver Seilz und Co ging es nur darum, die Niederlage einigermaßen in Grenzen zu halten, was auch nur leidlich gelang. Bereits nach 15 Minuten lagen die Gäste 4:10 in Rückstand. Zur Pause hieß es 8:19. Im zweiten Spielabschnitt gab Phoenix weiterhin Gas und hatte nach 52 Minuten 20 Tore Vorsprung (35:15). Mit 6:30-Punkten muss Cluvenhagen/Langwedel weiterhin um den Klassenerhalt bangen.

Letzte Änderung am Freitag, 20 April 2018 14:52