Bilder  

   
Dienstag, 27 Februar 2018 15:32

Spielbericht der 1.Herren vom 24.02.2018 gegen HSG Verden-Aller II

HSG Cluvenhagen/Langwedel - HSG-Aller II 29:27 (14:15)

Im Kampf um den Abstieg sicherte sich die HSG Cluvenhagen/Langwedel zwei wichtige Punkte durch einen 29:27-Erfolg gegen den HSG Verden-Aller II.

Cluvenhagen/Langwedels Sven Pagel erzielte drei Tore beim 29:27 im Kellerduell gegen Verden-Aller.

In einem Abstiegskrimi kamen die Gastgeber aufgrund der zweiten Spielhälfte zu einem knappen 29:27-Sieg und rückten dadurch auf den neunten Tabellenplatz vor, während die Verdener auf Rang zehn zurückfielen. Die Gäste erwischten den besseren Start – 4:1 (5.). In den ersten 30 Minuten gelang es Cluvenhagen/Langwedel nicht ein einziges Mal in Führung zu gehen. Nach der Pause glich Cluvenhagen/Langwedel zum 15:15 aus und ging nach 35 Minuten durch Finn Klimach erstmals in Führung (17:16). Bis zum Schlusspfiff gaben die Gastgeber nunmehr die Führung nicht mehr aus der Hand, auch wenn sie sich nie entscheidend absetzen konnten. Verden-Aller kam nach 50 Minuten noch einmal durch Uli Mattfeldt zum 23:23, doch am Ende holte sich das Team um Ingo Wehrkamp mit 29:27 zwei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg ein. „Das war ein Arbeitssieg, in dem nur die beiden Punkte zählten“, freute sich Cluvenhagens Spielertrainer Oliver Seilz.

Letzte Änderung am Dienstag, 27 Februar 2018 16:00
Mehr in dieser Kategorie: « Spiel-Infos Ergebnisse vom Wochenende »